Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/schwake

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Endlich mal ein Update

Hallo liebe Freunde!!
Ich weiß, dass einige gerne meine Berichte lesen und sie sogar interessant finden. Für sie schreibe ich diesen Bericht. Alle anderen können auch gerne über diese Zeilen hinweggehen und die Mail einfach löschen. :-)
Was es diesmal zu berichten gibt:
- Google Earth Placemarks
- Ausflüge (Teotihuacan, Cuernavaca, Puebla, Cholula)
- Aztekenstadion & korrupte Polizisten
- Video Wincor Nixdorf México
- Taschendiebe
- Día de los Muertos
- Fake Markt
GOOGLE EARTH
Ich habe euch Markierungen von GoogleEarth angehängt, so dass ihr z.B. die Pyramiden aus der Luft sehen könnt. Also einfach mal mit GoogleEarth öffnen! (gibt's von mir per Mail)
AUSFLÜGE
Wir haben wieder fleißig die freie Zeit genutzt um uns sowohl die Stadt Mexico als auch die Städt außen herum anzuschaun. Die Fotos gibt's wie immer auf www.janboerger.de.vu !!
In Teotihuacán stehen zwei Pyramiden (Píramide del Sol y Píramide de la luna) und von der Stadt mit früher über 400,000 Einwohnern wurden die heutigen Länder Südmexiko, Guatemala & Belize regiert. Sehr beindruckend. Außerdem hat die Sonne voll geknallt und ich habe mich danach 4 Tage lange gepellt in Gesicht, Nacken und Armen. Die Höhensonne ist brutal. ;-(
Eine Woche danach waren wir in Cuernavaca, der Stadt des ewigen Frühlings. Ist einfach eine schöne kleine Stadt (~400.000 Einwohner) mit vielen bunten Häusern und wir konnten entspannen, schlendern und lecker essen. Dort waren wir nur den Samstag und Sonntag wieder in Mexico DF unterwegs.
Dieses Wochenende haben wir uns Puebla angeschaut, eine Stadt mit vielen schönen Kirchen, Häusern und Straßen. Wir sind über Nacht (Suite zusammen für 35€ geblieben und Sonntag weitergefahren nach Cholula wo die größte Pyramide steht, die jemals erbaut wurde. Leider ist sie sehr stark zugewachsen.
AZTEKENSTADION & KORRUPTE POLIZISTEN
Da sich die Gelegenheit bot sind wir mit 5 Arbeitskollegen zum Lokalderby "Club America" gegen "Pumas" ins Aztekenstadion (105.000 Sitzplätze) gefahren. War eine super Stimmung wenn auch ein mäßiges Spiel. Bevor es jedoch losging haben wir uns vom Büro getroffen um gemeinsam loszufahren. Während wir (ein Brasilianer, ein Venezolaner, ein Argentinier und 3 Deutsche) auf den mexikanischen Kollegen gewartet haben, haben wir uns ein paar Bier gekauft und schon mal (auf dem Bürgersteig) angestoßen. Schnell waren drei Polizisten da, die uns Strafe androhten wegen unerlaubten Trinkens von Alkohol in der Öffentlichkeit. Wir sollten die Wahl haben zwischen 500 Pesos (35€ pro Kopf oder 36h Gefängniss. Hammer! Schnell wurde dann aber klar, dass der Polizist nach einer "anderen" Lösung gesucht hat. Da er aber nichts sagen konnte, sagt er nur: "Ich weiß nicht was ich machen soll ...... schlag was vor/sagt was.." Unser Argentinier hat sich dann tapfer und diplomatisch geschlagen und wir sind mit 200 Pesos (14€ davon gekommen. Stellt euch das vor: 6 Leute bestechen mit 14 € drei Polizisten. Wie ist das dann in der Wirtschaft/Politik????
VIDEO WINCOR NIXDORF MÉXICO
Jan und ich haben den Auftrag bekommen Wincor Nixdorf México in einem kleinen Video vorzustellen, dass dann beim Executive Management Meeting (EMM) von Wincor gezeigt werden soll/wird! Hier könnt ihr das Ergebniss runterladen: http://s13.simpleupload.de/f3f6272b0/WincorMexico.wmv.html
TASCHENDIEBE
Es gibt sie wirklich und geschickt wie Magier oder besser gedagt grob und keiner merkt's... Wir sahen auch aus wie Touristen, jeder mit zwei Taschen freitagmorgens zur Arbeit um später sofort weiter fahren zu können. Beim Umsteigen in eine andere U-Bahn kommt es wie immer zu einer Drengelei an der Tür und man schiebt sich in die Bahn rein. Aber irgentwie hört das Schieben nicht auf und einer fällt fast noch um. Später als normal kommt man dann auf einem Platz zu stehen und dann sich vergewissern, dass die Rucksäcke noch zu sind. Dann der mittlerweile oft wiederholte Dialog. JanS: "Jan, wo hab ich eigentlich mein Portmonaie hingetan?" JanB: "Guck' mal in den Taschen und im Rucksack" Beide Jans klopfen ihre Taschen ab und dann in die Stille JanB: "Du, meins auch!". Was ist passiert? Man hat uns BEIDEN unsere Portmonais aus den VORDEREN linken Jeanstaschen geklaut. Bei dem Gedränge (was ja vermeintlich normal ist) merkt man das nicht....... Gesamtschaden sind einige persönliche Erinnerungen, eine Bank- und eine Kreditkarte (alles sofort gesperrt) und ca. 150€ Bargeld. Naja, teueres Lehrgeld: Portmonais gehören (auch bei kurzem Gedränge) nicht mal in vordere Hosentaschen...
DÍA DE LOS MUERTOS
Hier in México wird Allerheiligen (1.11 - todos santos) als normaler Arbeitstag behandelt aber Allerseelen (2.11. - día de los muertos) ist ein gesetzlicher Feiertag. Der Umgang mit dem Tod und den Toten ist wesentlich näher und man trifft sich am Grab und isst "mit" /bei dem Toten und stellt ihm seine Lieblingsspeise bereit. Einige skurrile Bilder stehen auf www.janboerger.de.vu bereit.
FAKE MARKT
Wie auch in anderen Ländern üblich kann man hier alles nachgemacht kaufen. DVDs, Musikcds, Kleidung, Rucksäcke, Schuhe,.... Und da die Leute hier wirklich versuchen alles zu verkaufen ist es immerwieder interessant über diese Märkte zu schlendern. Es gibt sie auch in jeder Stadt.
Liebe Freunde, soweit von mir. Ich hoffe es geht euch gut! un abrazo grade JAN

6.11.06 01:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung